Foto: Nordex

Blick über den Tellerrand

3 internationale Projekte zeigen neue Trends

Nordex gewinnt Projekte über insgesamt 108 MW in Griechenland. PNE stellt den erster Windpark in Schweden fertig und VSB setzt auf Solar in Tunesien.

Foto: GE

Superturbinen

158-Meter-Rotor: Weltgrößte Windturbine erzeugt Strom

Die neueste weltweit größte Windkraftanlage für Standorte an Land ist in Betrieb. Hersteller GE testet den 5,3-Megawatt-Prototyp in den Niederlanden.

Foto: Nordex

Aufteilung Windkraftmarkt Deutschland

Diese vier Turbinenbauer haben 2018 am meisten Anlagen errichtet

Der rückläufige deutsche Windkraftausbau an Land geht mit mehr Konzentration auf Turbinen weniger Hersteller einher. Das zeigen Daten des UL International.

Foto: ENERCON

Superturbinen

Globalisierung: Catwalks für neue Windturbinen überall auf der Welt

Die Errichtung der modernsten, größten und am besten Flächen sparenden Riesenturbinen war lange dem deutschen Hochpreismarkt vorbehalten. Das ändert sich.

Foto: Carola Weiss - Fotolia.com

Offshore-Windkraft Frankreich

Dieppe-Le Tréport vor Baustart

Beginnt der Bau des ersten französischen Windparks noch in diesem Jahr? Nach einer jetzt erfolgten Genehmigung steht Installation von 496 Megawatt (MW) an.

Foto: ENERCON GmbH

Verbesserte Wirtschaftlichkeit

Neuer Enercon-Prototyp mit fast 70 Meter langen Flügeln

Enercon hat im Windenergie-Testfeld Wieringermeer den Prototyp der E-138 EP3 mit fast 140 Meter Rotor installiert. Nabenhöhen bis 160 Meter sind verfügbar.

2018 sank der Ausbau der Windenergie weltweit um 3,6 Prozent.
Foto: GWEC

Wind weltweit

China 2018 größter Markt für Wind auf See und an Land

GWEC ermittelt die Zubauraten 2018. Deutschland liegt auf Platz drei.

Graues Windenergiezubaujahr 2018: Welche Länder stechen hier positiv hervor?
Foto: Marco Birn - Fotolia.com

Wind Europe

Die vier Gewinner in Europas Windkraftausbau 2018

Der Einbruch Europas beim Windparkbau 2018 an Land auf nur noch neun Gigawatt kam erwartet. Nur vier Länder machen den Projektierern nun mehr Spaß.

Foto: Stephan Rudolf-Kramer/Wemag

Photovoltaik- und Windmarkt in Europa

Solar- und Onshore-Windkraft ohne Förderung wirtschaftlich

Photovoltaik- und Windkraftanlagen an Land sind in vielen Teilen Europas bereits wirtschaftlich, wenn der Strom an der Börse vertrieben wird. Weitere Länder folgen in Kürze.

Foto: Julian Herzog

Kommentar zum Größenwachstum

Lektion A380 - Grenzen des Größenwahns

Was die Windbranche vom Ende des Airbus A380 lernen kann.

Fast 12 Gigawatt wurden 2018 auf dem amerikanischen Kontinent zugebaut.
Foto: WWS

GWEC veröffentlicht erste Zahlen

Windenergie boomt in Amerika

Auf dem gesamten Kontinent wurden 11,92 Gigawatt neu installiert - ein Zuwachs von 12 Prozent.

Welche Mitarbeiter werden jetzt gesucht?
Foto: Hanna - stock.adobe.com

Jobs - Anzeige

Innovative Köpfe für den digitalen Wandel

Digitalisierung verlangt nach neuen klugen Köpfen. Volker Schulz von Mercuri Urval erklärt, welche Mitarbeiter in der Windbranche jetzt gefragt sind.

Foto: Statkraft

Windenergie

Stromabnahmeverträge liegen voll im Trend

In Europa wurden mittlerweile Stromabnahmeverträge über eine Leistung von fast 5 Gigawatt an Windstrom abgeschlossen. Auch in Deutschland wurde 2018 ein erster PPAs für den Bezug von Windstrom abgeschlossen.

Foto: Peter Heckmeier - Fotolia.com

Globale Nachfrage

Windturbinenbauer verzeichnen Auftragsflut

Windturbinenbauer melden wachsende Auftragsvolumen. Zwei der Hersteller erleben sogar eine Auftragsflut dank neuer Märkte und Nachfrage nach Großturbinen.

Trendresearch-Umfrage

Windindustrie setzt auf Europa und auf Asien

Windenergieunternehmen weltweit schätzen die Perspektiven der ausländischen Märkte zunehmend positiver ein – für Deutschland sinken die Erwartungen.

Foto: ERNEUERBARE ENERGIEN

Windkraft

Die Messezeitung: Täglich optimal informiert

Wir werden Sie auch bei der Leitmesse HUSUM Wind 2019 in Kooperation mit dem Veranstalter täglich über Akteure und Ereignisse der Messe informieren.

Foto: VRD - stock.adobe.com

Wettbewerb

Banken kämpfen um Windprojekte

Erneuerbare sind für Geldinstitute ein attraktives Geschäftsfeld. Der Markt für Windprojekte wird aber enger – das bekommen Finanzierer zu spüren.

Foto: Pixabay.de

Meinung

Vorgezogene Weihnachtsgeschenke für die Windbranche

Windexperte Klaus Övermöhle von Övermöhle Consult aus Hamburg schreibt über Sonderausschreibungen und geringfügige Absenkung der Höchstwerte für 2019.

Foto: Tim Riediger / nordpool

Interview

Schaufenster für künftige Energieversorgung

Arne Petersen, Chef der Husumer Messe, im Interview mit ERNEUERBARE ENERGIEN über die Zukunft der Husum Wind. Die nationale Leitmesse wird vielfältiger.

„innogy sieht in Deutschland nach wie vor den europäischen Wachstumsmarkt für Wind Onshore. Das liegt im Vergleich zu anderen Märkten an der hohen Verlässlichkeit der Ausbauziele ..."
Foto: Herbert Ohge Photographie

Kostprobe unserer Jahresumfrage

Wachstumsmärkte Deutschland & Co.: Stabilität und Glücksspiele

Die Windbranche setzt 2019 auf den Export und noch größere Rotoren. Zugleich plant sie hierzulande bereits mit den unabdingbaren Reformen im Energiemarkt.